Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Neuigkeiten

EU-Förderprogramm für KMU

Online-Workshop zur Antragstellung für den “EIC Accelerator Pilot” - EU-Förderprogramm für innovative KMU

26. und 27. August 2020, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr (MESZ)

Sie entwickeln gerade hochinnovative Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen und benötigen finanzielle Unterstützung für die letzten Entwicklungsschritte zur Kommerzialisierung? Brauchen Sie neues Kapital, um Ihr Business zu skalieren? Die EU bietet Ihnen hierfür das passende Förderinstrument!
Mit dem "EIC Accelerator Pilot" im Rahmen des European-Innovation-Council-Programms unterstützt die EU innovative europäische Unternehmen, die radikal neue, bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle vermarkten wollen. Das Instrument bietet einzelnen Firmen eine Mischfinanzierung an: Es gibt zum einen die Möglichkeit, eine Zuwendung von bis zu 2,5 Mio. Euro zu erhalten, zum anderen kann zusätzlich Beteiligungskapital in Höhe von bis zu 15 Mio. Euro beantragt werden.
Im Jahr 2020 profitierten bislang 17 deutsche Firmen von Zuwendungen aus dem EIC-Accelerator-Pilot-Programm. Möchten auch Sie zu den erfolgreichen europäischen Innovatoren gehören, die eine Förderung erhalten? Dann melden Sie sich zu unserem zweitägigen Online-Workshop für bayerische KMU an!
Die BayFOR als Partner im Enterprise Europe Network organisiert diesen Workshop für bayerische Firmen, die einen Antrag bis zum 7. Oktober 2020 (letzte Deadline für Anträge im Jahr 2020) einreichen möchten.
Der Workshop richtet sich insbesondere an hochinnovative bayerische KMU, darunter auch junge Unternehmen in einer klaren Wachstumsphase (Scale-ups).
Die Teilnahme an diesem Workshop bereitet Sie optimal auf eine erfolgreiche Antragstellung vor.
Diese Fragen werden während des kostenlosen Online-Events beantwortet:
·         Welche Inhalte sind für einen gelungenen EIC-Accelerator-Projektantrag entscheidend?
·         Wie kann der Aufbau des Antrags optimiert werden?
·         Auf welche Merkmale des Antragstellers legt die EU-Kommission besonderen Wert?
Darüber hinaus erhalten Sie Tipps und Tricks aus erster Hand: Ein erfolgreiches bayerisches KMU wird über seine Erfahrungen von der Antragstellung bis hin zur Förderung berichten. Expertenwissen rund um IPR-Themen rundet das Programm ab.
Die vorläufige Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.bayfor.org/workshop-eic-accelerator-pilot-2020.
Das Anmeldeformular ist unter folgendem Link zu finden: www.bayfor.org/workshop-eic-accelerator-pilot-2020-registrierung.
Bitte beachten Sie, dass für eine Teilnahme nur personalisierte Anmeldungen berücksichtigt werden.
Anmeldeschluss ist Freitag, der 21. August 2020.